AKK will gar nicht zensieren – Auftakt für ihr neues Bühnenprogramm

#akkLIVE - Ab 23. August 2019

Gestern brach auf Twitter eine Invasion aus, weil AKK mit ihrer Aussage als zensierende, kritikunfähige CDU-Chefin für jede Menge Aufruf gesorgt hatte. Jedoch war dies alles nur ein riesengroßer Scherz gewesen, so kündigte die CDU-Chefin jetzt an.

Dieser Scherz war der Auftakt für ihr neues Bühnenprogramm, das ab 23. August auf Tour sein wird. #akkLIVE ist das neue Comedy-Bühnenprogramm, wo Annegret Kramp-Karrenklauer ihre Marotten aus dem Bundestag erzählen wird und darüber spaßen. Mit diesem Hype will sie nun so schnell wie möglich in ihre Show starten, deshalb wurde zwischenzeitlich über eine Vorverlegung nachgedacht. Jedoch bleibt es wohl bei den zuerst angekündigten Terminen, da diese schon alle sicher waren. Erster Auftritt ist so am 23. August diesen Jahres in Köln in der Lanxess Arena, danach sollen Stopps in Berlin, Bremen, München, Düsseldorf, Leipzig, Augsburg, und weiteren Städten (auch im Saarland) folgen.

Man rechnet bei jedem Auftritt mit mehreren tausend Menschen. Ob sie für diese Auftritte zurücktreten wird und ihren Posten an Friedrich Merz übergeben wird, ist noch offen, aber wahrscheinlich, da sie auch andere Kollegen hops nehmen möchte. Zudem lädt sie sich auch andere Prominente ein, die bei ihren Auftritten mitmachen werden. Wer das sein wird, wird wohl noch eine Überraschung werden. Rezo hat sie allerdings schon per Brieftaube eingeladen, ob er antworten wird, ist ebenfalls noch unklar. Sie hat jedenfalls ihren MySpace-Benutzernamen hinterlegt für Rückfragen. Die Tickets jedenfalls sollen bald vorbestellbar sein, wie die Show dann ankommt, bleibt abzuwarten.

Zuletzt geändert:

Mit Kommentar nerven

avatar