Wikipedia

Die Wikipedia ist die abgespeckte Version der Dullypedia, die von Professoren aus “Wickie und die starken Männer” verfasst wurde und absichtlich unverständlich gehalten wurde. Für die Wikipedia wurde das System MediaWiki vom Hersteller der Wikipedia Wikimedia genutzt. Dieses basiert auf einer Filterung von neuen Bearbeitungen durch sogenannte “Sichter” (arbeitslose Professoren, die die Wikipedia vor Vandalismus schützen).

Gegründet wurde die Wikipedia von der Wikimedia, die es genau so lustig fanden wie die Dullypedia das “m” durch ein “p” zu ersetzen. Die Wikimedia ist ein staatlich von den Wikingern unterstützes Unternehmen, das sich durch Spenden finanziert. Die Wikipedia hat sich gegen Werbung ausgesprochen, da insbesondere älter Mitprofessoren sehr verwirrbar sind durch solche Elemente nur zu Verwirrungen führen können. Diese Verluste lässt sich die Wikipedia allerdings durch Spenden von Google wieder gut machen.

Erfolgreich wurde die Wikipedia vor allem durch ihre oftmals erfundenen Einträgen, die versuchen die Bevökerung um zu erziehen. Die Inhalte sind dabei absichtlich so verfasst, das niemand durchblickt. Kluge Hacker versuchten schon oft die Wikipedia ein für alle Mal vernichtend zu schlagen, was jedoch oftmals scheiterte.

Am 21. März 2019 schafften es Hacker die deutsche Wikipedia offline zu nehmen. Viele vermuten dahinter die Piratenpartei aus eigenen Interessen oder Google, weil sie der Wikipedia Geld gespendet hatten. Die europäischen Politiker beschuldigten indes Bots am Blackout der Wikipedia.

Zuletzt geändert:

Mit Kommentar nerven

avatar